Verfahrensdokumentationen für Ihr Unternehmen

Grundangaben Verfahrensdokumentation

Bitte erfassen

Wichtige Fragestellungen

Bitte hier beantworten

Datenschutz

Bitte Zustimmung erteilen

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Pflichtangaben sind mit * gekennzeichnet

Name

Vorname

E-Mail

Telefon

Existiert in Ihrem Unternehmen bereits eine Verfahrensdokumentation?

1. Liegt diese in schriftlicher Form in Unternehmen vor?

2. Sofern 1. mit "Nein" beantwortet wurde, wird solch eine Dokumentation bis 31.12.2020 fertig gestellt sein?

3. Sofern 1. mit "Ja" beantwortet wurde, haben Sie die Dokumentation bereits in der Kanzlei eingereicht?

zu 3. Bei Antwort -ja- / Welche Bereiche sind in bereits korrekt dokumentiert?

zu 3. Bei Antwort -nein- / Für welche Bereiche benötigen Sie Unterstützung?

4. Fühlen Sie sich ausreichend zum Thema Verfahrensdokumentation informiert?

5. Ist Ihnen bewusst, dass die Nichtvorlage einer Verfahrensdokumentation in Betriebsprüfungen zu erheblichen Nachteilen für Sie führen kann?

6. Bitte erklären Sie hiermit verbindlich, ob Sie das Thema selbständig weiter bearbeiten werden?

7. Bitte erklären Sie hiermit verbindlich, ob Sie zu diesem Thema weitere Unterstützung von uns erhalten wollen?

zu 7. bei Antwort "Ja" / Ich interessiere mich für (vgl. u.a. Flyer):

 

Hier geht es direkt zur Beauftragung (Shop-Passwort= avisocon+- )

 

Paket "GoBD-Basis"

Paket "GoBD-Premium"

Paket "GoBD-Exklusiv"

Hier können Sie zum besseren Verständnis ggf. weitere Erläuterungen zu den o.a. Fragestellungen geben!

Datenschutz und Datenverarbeitung (https://avisocon.de/datenschutzerklaerung)

Ich habe Ihre Datenschutzerklärung gelesen und stimme hiermit zu.

Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass meine in das Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeitet und genutzt werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.

Wir helfen Ihnen dabei eine Verfahrensdokumentation für Ihr gesamtes Unternehmen oder für einzelne Bereiche (z.B. die Kassenführung) zu erstellen. Die Bearbeitung erfolgt mittels Check des IST-Zustandes mit klaren Hilfestellungen für die unkomplizierte Erreichung des SOLL-Zustandes.

Die rechtliche Grundlage für die Erstellung einer Verfahrensdokumentation ergibt sich aus den §§ 239§ 257 HGB, den GoBD und den daraus folgende Anforderungen an die Archivierung von kaufmännischen Unterlagen, sowohl in Papier als auch in elektronischen Archivsystemen, dies sind:

  • Ordnungsmäßigkeit
  • Vollständigkeit
  • Sicherheit des Gesamtverfahrens
  • Schutz vor Veränderung und Verfälschung
  • Sicherung vor Verlust
  • Nutzung nur durch Berechtigte
  • Einhaltung der Aufbewahrungsfristen
  • Dokumentation des Verfahrens
  • Nachvollziehbarkeit
  • Prüfbarkeit

Die eigentliche Grundlage mit den Vorgaben zum Thema Verfahrensdokumentation sind die GoBD.

Die Verfahrensdokumentation beschreibt den gesamten organisatorischen und technischen Prozess

  • der Entstehung (Erfassung),
  • der Indizierung,
  • der Speicherung,
  • des eindeutigen Wiederfindens,
  • der Absicherung gegen Verlust und Verfälschung und
  • der Reproduktion der archivierten Informationen,

die nach Handelsrecht und steuerrechtlichen Vorgaben aufbewahrt werden müssen.

Umfang und Aufbau einer Verfahrensdokumentation sind nicht vorgeschrieben. Qualitativ ausreichend und vollständig ist die Verfahrensdokumentation, wenn ein unabhängiger Dritter auf Basis der Dokumentation den ordnungsgemäßen Einsatz der Lösung überprüfen kann.